SDG
Kontakt
Suche
SouvenirshopLageplanNews

Hinweis

Wir suchen Verstärkung...

als Disponent für Betrieb und Fahrplan, Kassierer & Gebäudereinigung (m/w/d)
Für aktuelle Stellenausschreibungen hier klicken.

Lößnitzgrundbahn

Fahrplanauskunft

Wichtige Informationen für Ihre Zugfahrt

  • FAHRKARTEN können Sie am Fahrtag in Moritzburg am Bahnhof, am Weißen Roß sowie in Radebeul (Modellbahn Grundkötter & Touristinformation) oder unterwegs beim Zugpersonal erwerben (bar oder per Karte möglich - Visa, Mastercard, EC - ohne Aufpreis)
    FAHRPLÄNE zum Download | FAHRPREISE im Überblick
  • RESERVIEREN ist nicht erforderlich, wird aber ab 15 Personen empfohlen (eine Reservierung ist kostenfrei) – für Einzelreisende und Kleingruppen sind stets entsprechende Kapazitäten vorgehalten
  • die DAUER einer kompletten Hin- & Rückfahrt ist 2,25 Stunden
  • ein ZWISCHENSTOPP ist einmalig möglich auf der Hin- oder  Rückfahrt – Die passenden Ausflugstipps entlang der Strecke haben wir für Sie zusammengestellt.

PARKEN

  • Mit dem Auto empfehlen wir die Anreise zu den Bahnhöfen Radebeul Ost, Moritzburg und Radeburg. Hier stehen Ihnen ausreichend Parkflächen zur Verfügung.

KINDERWAGEN

  • KINDERWAGEN können mitgenommen werden. Die meisten Modelle finden im Wagen mit der Aufschrift "für Traglasten" Platz.
    Auf der Wagenseite mit dem Schriftzug "für Traglasten" ist die Tür zum Einstieg breiter. Außerdem fehlen im Wagen Sitze, damit der Kinderwagen Platz findet.

TOILETTEN

  • öffentliche Toilette am Bahnhof Moritzburg (stirnseitig gegenüber vom Parkplatz)
  • öffentliche Toiletten am Bahnhof Radebeul Ost (seitlich am Bahnhofsgebäude)
    Hinweis: Derzeit außer Berieb!
  • Im Zug gibt es ebenfalls eine Toilette, welche bitte nur während der Fahrt zu benutzen ist.

HUNDE

  • Hunde können in der Lößnitzgrundbahn mitgenommen werden
  • Beim Fahrkartenverkauf erhält Ihr vierbeiniger Begleiter einmalig eine eigene Fahrkarte zum Preis von 3,00 Euro. Diese gilt nach räumlicher und zeitlicher Gültigkeit der Fahrkarte des Hundehalters.

Bitte beachten Sie die Hinweise aus den geltenden Beförderungsbedingungen des MDV, VMS, VVO, VVV und ZVON.

FAHRRÄDER

  • Fahrräder können mitgenommen werden. Einmalig 3,00 Euro pro Fahrrad.
  • In Verbindung mit der Familienkarte kostet das Fahrrad nur 1,50 Euro (Familienfahrradkarte).
  • Der Transport erfolgt im Fahrrad- oder Packwagen – bitte helfen Sie unseren Kollegen beim Einladen.
  • Klappfahrräder in geeigneter Tasche werden kostenfrei befördert.
  • Bei größeren Gruppen ab 6 Personen empfehlen wir eine Voranmeldung.

EINSTIEGSHILFEN

  • Eintiegshilfen sind in allen Zügen vorhanden.
  • Bitte geben Sie unserem Zugpersonal Bescheid, sollten Sie eine Einstiegshilfe benötigen.

ANREISE

  • Hinweise zur ANREISE und die entsprechenden Adressen für Ihr Navi finden Sie HIER.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

  • Weitere häufig gestellte Fragen und Antworten finden Sie HIER.

Ganz besondere Eindrücke verschafft die Lößnitzgrundbahn
Ihren Fahrgästen mit Themenfahrten und tollen

Veranstaltungen.

Zum Muttertag perlt der Sekt im Glas, beim gediegenen "Weingenuss auf schmaler Spur" tauchen Sie in die über 800-jährige Weinbautradition Sachsens ein oder fühlen sich als Cowboy bei den Karl-May-Fahrten des Traditionsbahn Radebeul e. V. wohl.

Zu den Veranstaltungen

Famlienfreundlich
unterwegs

Täglich unter Volldampf!

Bereits seit 2023 ist die Lößnitzgrundbahn als "familienfreundliches Erlebnis" zertifiziert. Lesen Sie hier, worauf Sie und Ihre Kids sich freuen dürfen...

SDG Souvenir
Onlineshop

Weil schenken Freude macht!

Im Onlineshop der SDG gibt es nicht nur tolle Überraschungen für kleine und große Dampfbahn-Fans sondern auch Fahrkarten, Themenfahrten und Wertgutschein zum Verschenken.

Erlebnis Dampfeisenbahn

„Unser täglich Dampf gib uns heute“ – so oder so ähnlich könnte man den Dampfbetrieb auf der Lößnitzgrundbahn beschreiben. Von Januar bis Dezember fährt die Schmalspurbahn täglich mit Dampfzügen zwischen Radebeul, Moritzburg und Radeburg.

Gerade mit der Lößnitzgrundbahn bieten sich interessante Möglichkeiten, Dampflokbetrieb besonders zu erleben. Ein Höhepunkt während der Zugfahrt ist die Überfahrt über den Dippelsdorfer Teich, den die Schmalspurbahn über einen 210 m langen Damm durchquert.