SDG

Aktuelles

Schmalspurbahnfestival mit der Lößnitzgrundbahn

Für unsere Dampflokführer und Heizer bricht ein anstrengendes Wochenende heran. Am 15. und 16. September bringt das Schmalspurbahn-Festival auf der Lößnitzgrundbahn eine Menge Arbeit mit sich, schließlich sind nicht nur 14 Züge zwischen Radebeul Ost, Moritzburg und Radeburg pro Tag unterwegs sondern fast doppelt so viele. So werden an diesem Wochenende weit mehr als 500 Kilometer mit den Dampflokomotiven gefahren. Dafür werden die Heizer einen Kohlevorrat von 16 Tonnen dem Lokkessel zuführen und damit ziemlich viel Dampf machen. Neben den vielen Dampfloks, die es zu bestaunen gibt, laden wir zu einem tollen Familienfest ein. So ist für jeden etwas dabei. Mama, Papa, Kind werden genauso im Programm fündig werden wie der eingefleischte Eisenbahnfan.

Familienprogramm am Bahnhof Moritzburg

  • Kindershows mit Zauberei und Musik
  • Bastelstraße
  • Kinderschminken
  • VVO-Spielebahnhof
  • Ballonmodellage
  • viele Leckereien aus regionalen Spezialitäten
  • Maskottchen im Bahhofsgelände und auf der Eisenbahn

Angebot für Lößnitzgrundbahn-Fans

Fotozug-Tag am 14. September

  • 2 Sonderzüge nach Sonderfahrplan
  • Am Vormittag lädt der Sonderzug zum Mitfahren und Genießen ein
  • Der zweite Zug verkehrt als Fotozug mit Scheinein- und Durchfahrten nach einem Sonderfahrplan. Für diesen Zug empfehlen wir eine Sitzplatzreservierung unter Telefon 035207 8929-0
  • Die Fotofreunde lösen bitte ein reguläres Billet für eine Hin- und Rückfahrt mit der Lößnitzgrundbahn (Preisstufe 4). Es wird keine gesonderte Fotoerlaubnis ausgestellt.

am gesamten Wochenende

  • Zug der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen des Traditionsbahn Radebeul e. V.
  • Personenzug der Deutschen Reichsbahn mit VI K 99 713
  • planmäßg verkehrender Personenzug der Lößnitzgrundbahn
  • Mitfahrten auf der Handhebeldraisine oder dem SKL "Oberdittmannsdorf"
  • Fotoausstellung "Begegnungen unter Dampf" mit der Lößnitzgrundbahn - ausgewählte Kalenderbilder
  • Aschenbrödel auf dem Festgelände Moritzburg
  • Buchvorstellung und Autogrammstunde zur VI K 99 713
    mit Peter Wunderwald (11 Uhr, Bahnhof Moritzburg)
  • Federweißer-Dampfzug mit Verkostung 
  • Minibahnclub Dresden öffnet täglich von 11 – 17 Uhr am Haltepunkt Weißes Roß seine Pforten zur Schauanlage (Spurweite 127 mm)

Gemeinsam mit dem Traditionsbahn Radebeul e. V. sowie dem Verkehrsverbund Oberelbe wird nun bereits zum 14. Mal das Fest rund um den Lößnitzdackel organisiert.
Unterstützt wird das Festival von der Großen Kreisstadt Radebeul, der Gemeinde Moritzburg, der Stadt Radeburg und dem Freiberger Brauhaus.

 

Informationen:

www.loessnitzgrundbahn.de
www.vvo-online.de
www.traditionsbahn-radebeul.de

« zurück