SDG

Schmalspurbahnfestival mit der Lößnitzgrundbahn

16.09.2017 - 17.09.2017
Veranstalter:  SDG / TRR / VVO / SSB  (Tel. 035207 8929-0 oder 0351 2134461)

Für unsere Dampflokführer und Heizer bricht ein anstrengendes Wochenende heran. Am 16. und 17. September bringt das Schmalspurbahn-Festival auf der Lößnitzgrundbahn eine Menge Arbeit mit sich, schließlich sind nicht nur 14 Züge zwischen Radebeul Ost, Moritzburg und Radeburg pro Tag unterwegs sondern fast doppelt so viele. So werden an diesem Wochenende weit mehr als 500 Kilometer mit den Dampflokomotiven gefahren. Dafür werden die Heizer einen Kohlevorrat von 16 Tonnen dem Lokkessel zuführen und damit ziemlich viel Dampf erzeugen. 

Gemeinsam miit dem Traditionsbahn Radebeul e. V., dem Verkehrsverbund Oberelbe sowie dem Schmalspurbahnmuseum im Güterboden Radebeul wird nun bereits zum 13. Mal das Fest rund um den Lößnitzdackel organisiert.
Unterstützt wird das Festival von der Großen Kreisstadt Radebeul, der Gemeinde Moritzburg, der Stadt Radeburg, dem Freiberger Brauhaus sowie dem Karl-May-Museum.

Informationen:

www.loessnitzgrundbahn.de
www.vvo-online.de
www.traditionsbahn-radebeul.de
www.ssb-museum.de

Familie schaut auf den herannahenden Dampfzug (C) Lars Neumann/Daniela Bentzin

99 608 mit DR-Zug auf dem Dippelsdorfer Damm; (C) Joachim Jehmlich

L 45 H kurz vor Moritzburg; (C) Joachim Jehmlich

L 45 H auf dem Dippelsdorfer Damm; (C) Joachim Jehmlich

99 608 mit DR-Zug auf dem Dippelsdorfer Damm; (C) Joachim Jehmlich

Dampflok befördert Feuerwehrspritzen

Kleine Fahrzeugausstellung am Bahnhof Radebeul Ost

« zurück