SDG

Aktuelles

Mit der Lößnitzgrundbahn auf Zilles Spuren

Heinrich Zille - das ist Berlin. Wir sagen: Nicht ganz. Der beliebte "Pinselheinrich" wurde nämlich im kleinen Städtchen Radeburg geboren. Dorthin entführt sie unsere Lößnitzgrundbahn am 13. Mai. Auf der Zugfahrt können sie schon einmal ihre eigenen "Milljöh-Studien" betreiben. Beobachten sie Land und Leute durch ihre eigene Brille und genießen sie so die Fahrt im Dampfzug bis Radeburg. Mit einem Stadtrundgang und dem Besuch im Zillemuseum der Stadt Radeburg schließt sich der Kreis um den großen Grafiker und Maler Heinrich Zille. 

Daten|Fakten

Ablauf
10.15 Uhr Begrüßung in Radebeul Ost durch den Radeburger Nachtwächter
10.21 – 11.15 Uhr Fahrt im Dampfzug von Radebeul Ost nach Radeburg
11.15 – 12.00 Uhr Imbiss im Kulturbahnhof
12.15 – 13.45 Uhr Stadtrundgang "Auf Zilles Spuren" sowie Besuch des Zille-Heimatmuseums in zwei Gruppen
14.00 – 15.30 Uhr Zille-Programm mit dem Nachtwächter während des Kaffeetrinkens (nicht im Preis enthalten)
15.41 –16.33 Uhr Rückfahrt im Dampfzug nach Radebeul Ost

Leistungen

– Hin- und Rückfahrt mit der Lößnitzgrundbahn
– Eintritt in das Zillemuseum
– Stadtrundgang "Auf Zilles Spuren"
– zwischendurch kleine Überraschung
– Ein Mittagsimbiss und Kaffeetrinken stehen im Kulturbahnhof in Radeburg
   gegen Aufpreis zur Verfügung.

Preis

39,90 € /Person

Buchung

Fahrkarten können Sie im Onlineshop oder Sie können beim Kundenservice am Bahnhof Moritzburg unter Telefon 035207 8929-0 anrufen oder per E-Mail an info@loessnitzgrundbahn.de.

SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH
Kundenservice Moritzburg
Am Bahnhof 1
01468 Moritzburg

Telefon 035207 8929-0
Fax 035207 8929-1

www.loessnitzgrundbahn.de
www.facebook.com/loessnitzgrundbahn

« zurück